Phasen der Werkprozesse

Der Beitrag im Anhang geht auf den idealtypischen Verlauf eines Werkprozesses ein und beleuchtet anschließend die Rolle der Werkbegleitung. Diese Darstellung arbeitet wesentliche Punkte heraus, die zur Persönlichkeitsbildung der Adressaten beitragen können.

Als Bestandteile eines Werkprozesses lassen sich vier Phasen ausmachen: Präparation, Inkubation, Produktion und Gestaltung und schließlich die Reflexion.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (werkprozesse_erlaeuterung.pdf)werkprozesse_erlaeuterung.pdf[Darstellung wesentlicher Phasen]130 KB